close
Anmelden
Person
Passwort

Funktionen Leistungen und Preise Team Blog Hilfe & Kontakt Login

Projektplanung mit Flexxter - Jetzt noch einfacher

Projektplanung mit Flexxter - Jetzt noch einfacher
23.01.2022 20:15:05 Uhr von Rebecca Schmalz
Wir haben die letzten Wochen unermüdlich daran gearbeitet, die Projektplanung Ihrer Bauvorhaben noch einfacher, intuitiver und praxisnaher zu machen. In diesem Blog wollen wir Ihnen die größten Neuerungen bei Flexxter vorstellen und Ihnen zeigen, wie Sie Ihre Projekte und Mitarbeiter optimal planen können und dabei alle Informationen auf einen Blick und immer dabei habt!

Das Cockpit - Die Übersicht Ihrer Projekte



Die erste große Veränderung gibt es direkt im Cockpit - also auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite in Flexxter.
Werfen wir nochmal einen kurzen Blick darauf, wie das Cockpit bisher aussah.
Das alte CockpitÜber den eigenen Fortschritt wurde Ihnen gezeigt, welche Funktionen Sie bereits in Flexxter kannten und welche Sie noch nicht ausprobiert hatten. Weiterhin gab es die Möglichkeit schnell Projekte, Mitarbeiter und Betriebsmittel anzulegen. Der Handlungsbedarf und eine einfache Grafik über die Einsätze der Mitarbeiter wurde angezeigt.


Das neue Cockpit für optimale Projektplanung

Und so sieht das neue, optimierte Cockpit aus! Dort gibt es ab sofort eine detaillierte Übersicht von Ihren bereits angelegten Projekten und den Fortschritten innerhalb dieser Projekte inklusive Statistiken. Es gibt Aufschluss über laufende Projekte, demnächst beginnende Projekte und was es in welchen Projekten noch zu tun gibt - alles Wesentliche auf einen Blick. Für unterwegs gibt es in der App bzw. in der mobilen Version von Flexxter eine etwas kürzere Übersicht.
Außerdem gibt es die Übersicht über Ihre Mitarbeiter und deren nächste Einsätze.
Der Fortschritt in Flexxter und die Möglichkeit zum schnellen Anlegen von Projekten, Mitarbeitern und Betriebsmitteln ist geblieben, wurde aber erweitert.

Der Nachrichtenbereich - Platz für Absprachen und Kommunikation



Wo vorher der Kooperationsbereich war, gibt es jetzt den Nachrichtenbereich. Dort haben Sie nach wie vor die Möglichkeit, Anfragen für Projekte anzunehmen oder auch abzulehnen. Neu ist die Option, mit Partnerfirmen, Kooperationspartnern und auch den eigenen Mitarbeitern, sofern diese einen eigenen Flexxter-Account innerhalb Ihrer Firma haben, sicher und DSGVO-konform Nachrichten, Fotos oder Dokumente auszutauschen. Auch außerhalb des Projektes gibt es so die Möglichkeit einer sicheren und einfachen Kommunikation, sowohl intern als auch extern. Außerdem können Sie jetzt sehen, ob Ihr Gegenüber aktuell online ist, was für Ihren Austausch hilfreich sein kann.

Der neue Nachrichtenbereich


Da wir Flexxter konstant weiterentwickeln und wir uns grundsätzlich an unseren Kunden orientieren, würden wir uns sehr über Ihr Feedback freuen. Schreiben Sie uns dazu einfach eine Nachricht oder kontaktieren Sie uns über Facebook, Instagram oder LinkedIn. Wir wünschen viel Spaß beim Erkunden der neuen Flexxter-Version.